Die Behandlung

Um Dir ein besseres Bild von meiner Behandlung zu machen, erkläre ich dir kurz wie eine Behandlung bei mir aussieht.

Für weitere Fragen stehe ich jederzeit zu Verfügung!

Wie läuft eine Osteopathie-Behandlung bei mir ab?

Der erste Termin umfasst eine ausführliche Besprechung des Anamnese-Fragebogens, den Du mit mir zusammen ausfüllst.

Nach dem Fragebogen kommt dann die Adspektion, sowie eine ausführliche Palpation.

Danach führe ich eine fasziale, viszerale oder cranio-sacrale Behandlung an Deinem Hund durch.

Im folgenden stelle ich dann einen Therapieplan auf und wir besprechen die weiteren Vorgehensweisen.

Die nachfolgenden Termine bauen auf der Diagnose des Ersttermins auf.

Wie lange dauert ein Termin?

Eine Osteopathie-Behandlung dauert ca. 40 min.

2-3 Stunden vorher sollte der Hund nichts mehr gefressen haben und am Tag der Behandlung solltest Du keinen Hundesport mehr mit Deinem Hund betreiben (Frisbee, Ballfangen, Toben mit anderen Hunden). Nach der Behandlung braucht der Hund Ruhe.

Wie laufen die anderen Behandlungen ab?